© Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum    Datenschutzerklärung

Verband der Banater Schwaben Österreichs Karpatendeutsche Landsmannschaft in Österreich Landsmannschaft der Buchenlanddeutschen in Österreich

Haus der Heimat, Wien

Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ)

Pressedienst des VLÖ

Pressedienst des Verbandes der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ)

PA2015-15; 24.06.2015


VLÖ erneuert Forderung nach Etablierung eines nationalen Gedenktages für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation

VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller dankt ÖVP-Vertriebenensprecher Abg.z.NR Mag. Michael Hammer für sein neuerliches Engagement


„Es ist für den VLÖ unabdingbar, 70 Jahre nach dem geschehenen Unrecht der Vertreibungsverbrechen und dem Genozid an den abertausenden deutschen Altösterreichern an der Forderung nach Etablierung eines nationalen Gedenktages für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation festzuhalten“, erklären VLÖ-Präsident Dipl.-Ing. Rudolf Reimann und VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller gemeinsam.


So erinnern die beiden VLÖ-Vertreter an die positiven Beispiele hinsichtlich der Etablierung solcher Gedenktage in Deutschland und Ungarn als Zeichen der Solidarität mit den Heimatvertriebenen und im Gedenken an die unzähligen Opfer von Flucht und Vertreibung.


„Dieses Thema wurde im sogenannten Heimatpolitischen Ausschuss zudem schon sehr oft diskutiert - wir appellieren an die politischen Vertreter demnach eine Entscheidungsfindung über alle Parteigrenzen hinweg zu erreichen“, so Reimann und Kapeller gemeinsam, die sich in diesem Sinne über die neuerliche Initiative des ÖVP-Vertriebenensprechers Mag. Michael Hammer sehr erfreut zeigen – die entsprechende Aussendung können Sie hier nachlesen.



Diese Aussendung als PDF herunterladen.




Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at