© Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ), A-1030 Wien. Alle Rechte vorbehalten. Impressum I Haftungsausschluss

Verband der Banater Schwaben Österreichs Karpatendeutsche Landsmannschaft in Österreich Landsmannschaft der Buchenlanddeutschen in Österreich

Haus der Heimat, Wien

Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ)

Informieren Sie sich untenstehend bzw. hier über die aktuelle Terminübersicht des VLÖ und seiner Mitglieder. Wir laden Sie ebenfalls gerne herzlich dazu ein, uns Ihre Veranstaltungshinweise mitzuteilen, wir übernehmen diese gerne in unserer Terminvorschau!            





Termine

Termine
Terminübersicht

           „Not und Brot“
Ein Roman über die Geschichte der Donauschwaben vom Ursprung bis zur Vertreibung und Sesshaftmachung in der neuen Heimat


Not und Brot - Geschichte der Familie Reimann

Pressedienst der Altösterreicher (PAÖ)

Diese Aussendung als PDF herunterladen.


Rückfragehinweis: VLÖ, Haus der Heimat, Ing. Norbert Kapeller, Steingasse 25, A-1030 Wien
T: +43/(0)1/7185905; M: +43/(0)664/3520305; E: norbert.kapeller@vloe.at



Pressedienst des Verbandes der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ)

PA2014-13; 02.10.2014


Land Niederösterreich zeichnet VLÖ-Bundesvorsitzenden Dipl.-Ing. Rudolf Reimann aus


Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreicht Dipl.-Ing. Rudolf Reimann das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich"


Am Mittwoch, den 30. September 2014, wurde dem langjährigen Bundesvorsitzenden des Verbandes der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs (VLÖ) und der Donauschwäbischen Arbeitsgemeinschaft in Österreich (DAG)  eine ganz besondere Ehre zuteil: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte Dipl.-Ing. Rudolf Reimann im Niederösterreichischen Landhaus in St. Pölten im Rahmen einer Feierstunde das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich".


Im Zuge seiner Laudatio würdigte Pröll den 1934 in Neusatz (Novi Sad) - im heutigen Serbien - geborenen Donauschwaben für dessen langjährigen Einsatz im Sinne der Interessen aller Heimatvertriebenen und Heimatverbliebenen und unterstrich insbesondere Rudolf Reimanns Engagement für die Belange seiner donauschwäbischen Landsleute, von denen etwa 120.000 in Österreich sesshaft geworden sind - viele davon in Niederösterreich.


"Dipl.-Ing. Rudolf Reimann hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine ganze Kraft dafür einzusetzen, dass das an den Heimatvertriebenen begangene Unrecht nicht in Vergessenheit gerät und nach wie vor offene Fragen sowohl der Entschädigung als auch der offiziellen Anerkennung und Wertschätzung der deutschen altösterreichischen Volksgruppen immer wieder mit entsprechendem Nachdruck thematisiert werden", so VLÖ-Generalsekretär Ing. Norbert Kapeller, der dem VLÖ-Bundesvorsitzenden recht herzlich zu seiner Auszeichnung gratulierte.

Proell_Reimann_800.jpg

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeichnet Dipl.-Ing. Rudolf Reimann mit dem „Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ aus; © NLK Pfeiffer

Dieses Bild in Originalgröße herunterladen (© NLK Pfeiffer)